Nachdem fast alle Instandsetzungsarbeiten am Kessel abgeschlossen waren,
haben wir „unseren“ TIGER zur Behrendswerft nach Finkenwerder geschleppt.
Dort wurden alle Seeventile überprüft und zum größten Teil erneuert.
Der Rumpf wurde gereinigt und neu gestrichen.

Rauchrohre wurden erneuert

Unsere Freunde von der Firma Ralf Borchmann haben die letzten Rauchrohre eingeschweisst und den
Kessel für die Kesselprüfungen vorbereitet.

Die ersten Vorbereitungen

Fa. Borchmann bei der Arbeit

 

Die alten Rauchrohre werden heraus geschweißt

Nicht mehr schön anzusehen

Vorbereitung für die neuen Rauchrohre

Das sieht ja schon nach was aus

 

 

 

Unser Werftaufenthalt im Jahr Mai 2012

Nach den Strapazen des Hafengeburtstages war die nächste Schiffsuntersuchung,
die im 5-Jahresrytmus erfolgt, fällig. Dafür mussten wir nach Finkenwerder zur Behrenswerft fahren, wo das Schiff am 25. Mai geslippt wurde.

Gleichzeitig wurde das Unterwasserschiff gereinigt und mit neuem Anstrich versehen.

Dies wurde von der Mannschaft mit grossen Eifer bewerktstelligt.
„Unser“ TIGER war danach wieder sauber und adrett, was man von uns nicht behaupten
konnte.